Wie man in GIMP Farben durch Transparente ersetzt

Transparentfolien scheinen nicht viel Spaß zu machen, bis Sie die aufregenden visuellen Effekte entdecken, die Sie mit ihnen erzeugen können. Mit dem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm GIMP können Sie lernen, den blauen Himmel rot und die Äpfel blau zu färben, indem Sie einfach auf eine Schaltfläche klicken. Viele digitale Bilder enthalten Informationen, die sowohl die Transparenz als auch die Farbe des Bildes bestimmen. Wenn Sie GIMP verwenden, um Transparenzinformationen zu manipulieren, können Sie eine Farbe in einer Ihrer Geschäftsgrafiken transparent machen und durch eine andere ersetzen.

Transparente Farbe erzeugen

1
Starten Sie GIMP und öffnen Sie ein Bild mit einer Farbe, die Sie transparent machen möchten.

2
Klicken Sie in der Menüleiste auf „Farbe“ und wählen Sie „Farbe zu Alpha“. Das Dialogfenster „Farbe zu Alpha“ wird geöffnet und zeigt eine kleine Vorschau Ihres Bildes an. Mit der Funktion „Farbe zu Alpha“ können Sie eine Farbe in Ihrem Bild auswählen und sie transparent machen. In diesem Fenster befindet sich unter dem Vorschaubild ein Feld „Von“. In diesem Textfeld können Sie die Farbe angeben, die Sie transparent machen möchten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Farbe in dieses Textfeld zu übertragen.

3
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld „Von“, um ein Menü mit den folgenden Optionen aufzurufen: Vordergrundfarbe, Hintergrundfarbe, Schwarz und Weiß. Sie können auf eine dieser Optionen klicken, wenn Sie eine dieser Farben transparent machen möchten. Die Hintergrund- und die Vordergrundfarbe sind die Farben, die Sie am unteren Rand des Toolbox-Fensters sehen.

4
Klicken Sie auf das Textfeld „Von“, und GIMP öffnet das Fenster „Farbe zu Alpha“ (Color Picker). In diesem Fenster, das Farben anzeigt, können Sie die Farbe anklicken, die Sie transparent machen möchten.

5
Wählen Sie die Farbe, die Sie transparent machen möchten, mit einer der folgenden Methoden aus. Wenn Sie z. B. eine Farbe aus dem Fenster „Farbe zu Hilfe nehmen“ auswählen möchten, klicken Sie auf das Textfeld „Von“ und dann auf eine der Farben im Dialogfenster „Farbe zu Hilfe nehmen“ und klicken Sie auf „OK“. GIMP macht die von Ihnen ausgewählte Farbe transparent.

Transparenz testen

1
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ebene“ am oberen Rand des GIMP-Hauptfensters und wählen Sie „Neue Ebene“, um das Fenster „Neue Ebene“ zu öffnen. Klicken Sie auf „OK“, um eine neue Ebene zu erstellen. GIMP platziert die neue Ebene über Ihrem Originalbild.

2
Drücken Sie „Strg-L“, um das Fenster „Ebenen“ zu öffnen, falls Sie es nicht sehen. Das Ebenenfenster enthält eine vertikale Liste der Ebenen, die in Ihrem Bild vorhanden sind. Jede Ebene erscheint als kleines Miniaturbild. Die neue Ebene, die Sie hinzugefügt haben, erscheint am Anfang der Liste. Ihr Originalbild, das ebenfalls eine Ebene ist, erscheint darunter. Ebenen sind wie Glasscheiben, die Bilder enthalten. Wenn Sie sie stapeln, blicken die Ebenen am unteren Ende des Stapels durch alle transparenten Bereiche, die sich in den darüber liegenden Ebenen befinden.

3
Klicken Sie auf die neu erstellte Ebene und ziehen Sie sie so, dass sie sich unter der ursprünglichen Bildebene befindet. Auf diese Weise wird die Stapelreihenfolge der Ebenen geändert und die neue Ebene erscheint unter der ursprünglichen Bildebene.

4
Klicken Sie auf die neue Ebene, um sie auszuwählen. Wechseln Sie zum Fenster „Werkzeugkasten“ und klicken Sie auf das Quadrat „Vordergrundfarbe“ am unteren Rand des Fensters, um das Fenster „Vordergrundfarbe ändern“ zu öffnen. Klicken Sie auf eine der Farben, die Sie im Dialogfenster „Vordergrundfarbe ändern“ sehen, und klicken Sie dann auf „OK“, um das Fenster zu schließen.

5
Klicken Sie auf das Werkzeug „Eimerfüllung“ des Werkzeugkastens und gehen Sie auf die Zeichenfläche, die die neue Ebene enthält. Klicken Sie auf die Ebene, um sie mit der von Ihnen gewählten Farbe zu füllen. Wenn Sie z. B. Grün ausgewählt haben, füllt GIMP die Ebene mit Grün. Beachten Sie, dass die von Ihnen ausgewählte Farbe durch die transparenten Bereiche Ihres Originalbildes hindurchscheint. Dies geschieht, weil Sie diese Bereiche transparent gemacht haben. Da sich Ihr Originalbild über der Ebene befindet, die ihre eigene Farbe hat, sehen Sie die Farbe der neuen Ebene durch den transparenten Bereich Ihres Originalbildes hindurchscheinen.