RSK Powpeg er en sikker og overlegen tilrettelegger for Bitcoin DeFi

Bitcoin er den første og sikreste digitale valutaen med mer hashrate som sikrer nettverket enn alle andre kryptovalutaer til sammen, noe som gjør det uten tvil den mest verdifulle av dem alle. Imidlertid er det bare et transaksjonslag med et begrenset skriptsystem.

Ambisiøse prosjekter jobber med DeFi-løsninger som utnytter Bitcoins sikkerhet og introduserer til og med DeFi-produkter bosatt i BTC.

Bitcoin sidekjeder og DeFi
RSK (tidligere Rootstock) er en av de mest aktive Bitcoin sidekjedene som gjenspeiler de opprinnelige målene til Satoshi. RSK-utviklere jobber overtid for å utvide og introdusere ny funksjonalitet for Bitcoiners med målet om å etablere et mer inkluderende finanssystem, alt mens de tapper på sikkerheten til baselaget.

I RSK-blockchain blir blokker slått sammen med Bitcoin-blokker, noe som resulterer i den sikreste sidekjeden som er tilgjengelig. Sikkerhet betyr noe. For at DeFi skal blomstre, er hvordan et nettverk sikrer verdifulle eiendeler, forskjellen mellom suksess og fiasko.

Rollen til en robust 2-veis plugg: RSK Powpeg
I sin søken etter å popularisere Bitcoin DeFi, er RSK avhengig av en lagdelt, manipuleringssikker 2-veis pinnprotokoll kalt Powpeg. Powpeg er robust og beskytter låst Bitcoin med Bitcoins egen hashrate gjennom sammenslått gruvedrift. RSK har kjørt uavbrutt siden 2018, og bare nylig gjennomgikk 2-veis-pinnen en betydelig oppgradering til den nye Powpeg.

Selv om de kan ha forskjellige formater, har RSK sidekjeden fordeler av å bruke Bitcoin-kryptokurrency for smart kontraktutførelse på samme måte som Ethereum. Imidlertid, på grunn av Bitcoin-begrensninger, er alle tidligere Bitcoin 2-veis pinneløsninger avhengige av multi-signaturer. I denne ordningen fordeles tillit mellom partene som er involvert i signeringen. I følge Sergio Demian Lerner, sjefforsker for IOV Labs, de viktigste bidragsyterne til RSK, representerer Powpeg-protokollen en betydelig utvikling.

Siden 2018 har RSKs 2-veis plugg blitt koordinert av en smart-kontrakt kalt RSK Bridge, som kjører i sidekjeden. Broen administrerer en Bitcoin-lommebok via Simple Payment Verification (SPV). The Bridge arbeid er å holde oversikt over Bitcoin mainnet og verifisere peg-in-forespørsler – det vil si bevegelse fra Bitcoin mainnet til RSK-sidekjeden, og kommandoer for peg-out-forespørsler – eller handlinger som flytter Bitcoin fra sidekjeden til den primære kjeden.

Før Powpeg RSKs 2-veis plugg gikk på en føderasjonsmodell. På den tiden beskyttet et sett med funksjonærer sidekjettens pinne-multisignatur ved å kjøre spesielle noder, og disse nodene ble kontrollert av broen. Mens Bridge-kontrakten fremdeles er i kontroll i Powpeg, har funksjonærenes ansvar blitt kraftig redusert.

Hvordan Powpeg forblir sikker

I løpet av 2019 forbedret IOV Labs pinnen ved å legge til HSM-er for å beskytte private nøkler. Nå i 2020 oppgraderes systemet igjen, og beskytter private nøkler enda mer i forbedrede enheter kalt PowHSM. Tidlige funksjonærer, nå kalt Pegnatories, forblir, men deres rolle er å bare sørge for at PowHSMs og Powpeg Nodes har høy oppetid, men viktigst av alt, de har ikke lenger en aktiv rolle i signering av transaksjoner.

For klarhetens skyld er en PowHSM en ekstern manipulationssikker enhet som beskytter en av de private nøklene som kreves for Bitcoin multisignaturprotokoll. Pegnatories er ikke på noen måte involvert i signering av transaksjoner eller i blokkproduksjon i RSK-sidekjeden. De videresender bare meldinger som automatiserer signeringsprosessen når nok bevis på arbeid er samlet.

Hver PowHSM kjører en RSK-node i SPV-modus. Som sådan er signaturer beskyttet av gruvearbeidernes arbeid. SPV-modus er en teknikk som gjør det mulig for lette klienter å verifisere gyldigheten av en blokk uten å nødvendigvis laste ned hele blockchain.

Bare transaksjoner som er bevist å være gyldige med nok konsensusarbeid er godkjent. Gyldigheten av en transaksjon er garantert av de konstante revisjonsendringene mellom PowHSM, Powpeg-noden og deres kommunikasjon.

Holder Powpeg pålitelig og angrepssikker
Robustheten til Powpeg avhenger imidlertid av stabiliteten i sammenslåing. Som nevnt tidligere spiller gruvearbeidere en avgjørende rolle for å beskytte RSK-Bitcoin-broen. Hvis det bringes i fare eller hvis sammenslåing av gruvedrift mislykkes, vil det være vanskelig å sikre multisignaturer.

I 2019 så RSK for dette scenariet og aktiverte Armadillo for å beskytte RSK-sidekjeden. Armadillo består av et sett med verktøy og en desentralisert skjerm for å holde oversikt over Bitcoin og RSKs konsensusalgoritmer, slik at de fungerer som forventet.

For enda bedre sikkerhet vil Pegnatories innen januar 2021 ha migrert til PowHSM versjon 2.0. For tiden er ikke firmwareinstallasjonen pålitelig siden en revisjonsgruppe må bekrefte at den er korrekt. Etterfølgende iterasjoner av PowHSM-firmware (ver 2.1) vil gi firmware-attestering ved hjelp av innebygd sikkerhetsfea

Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD zieht sich unter 16.000 $ zurück, bevor ein weiterer Ausbruch auf 17.000 $ erfolgt

Preisvorhersage für Bitcoin (BTC) – 14. November

Der Bitcoin-Preis ist bereit für einen Rückzug auf die nächste Unterstützung bei $15.500, bevor ein weiterer Ausbruch über den Widerstand von $17.000 erfolgt.

Langfristiger BTC/USD-Trend: Aufwärts gerichtet (Tages-Chart)
Wichtige Ebenen:

Widerstandsebenen: $17.500, $17.700, $17.900

Unterstützungsebenen: $14.700, $14.500, $14.300

BTCUSD – Tages-Chart
BTC/USD konnte den hartnäckigen Widerstand bei 16.600 Dollar überwinden. Es gab jedoch eine beeindruckende zinsbullische Preisaktion während der Woche, die den Bitcoin-Preis näher an die 16.500 $-Marke heranrücken ließ. Leider wurde der zinsbullische Fall zu Beginn des heutigen Handels abgebrochen und hinterließ eine Lücke, die von den Bären ausgelotet wurde. BTC/USD erfrischt derzeit die Unterstützung bei $15.850, woraufhin die Bullen einen weiteren Versuch unternahmen, eine Barriere bei $15.940 zu erreichen.

Wohin geht der BTC-Preis als nächstes?

Die Bitcoin (BTC) wird bei 15.940 gehandelt, auch wenn die Bullen Unterstützung über $15.800 suchen. Betrachtet man den technischen Indikator RSI (14), so ist der erste digitale Vermögenswert immer noch in den Händen der Bullen. Ein kleiner Rückzug des RSI (14), der versucht, den überkauften Bereich zu verlassen, deutet jedoch darauf hin, dass die Erschöpfung langsam das bullische Zelt verschlingt, und welche Richtung er auch immer wählt, würde die nächste Stufe für die Königsmünze bestimmen.

Sollte BTC/USD jedoch den Vorlauf auf 17.000 $ verzögern, könnten die Verkäufer schließlich an Zugkraft gewinnen und den Preis auf 15.000 $ Unterstützung zurückführen. In der Zwischenzeit, wenn die Unterstützung bei 15.000 $ zerschlagen wird, könnte BTC/USD gezwungen sein, Zuflucht in den nächsten Schlüsselstützen bei 14.700 $, 14.500 $ und 14.300 $ zu suchen. Andererseits könnte jede zinsbullische Bewegung über die obere Grenze des Kanals den potenziellen Widerstand bei 17.500 $, 17.700 $ bzw. 17.900 $ treffen.

Mittelfristiger BTC/USD-Trend: Aufwärts gerichtet (4H-Chart)
Auf dem 4-Stunden-Chart handelt der Bitcoin-Preis unter dem gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitt bei $15.946. Der Preis könnte wahrscheinlich unter 15.500 $ fallen, wenn die Bären vollständig in den Markt zurücktreten.

BTCUSD – 4-Stunden-Chart
Eine weitere rückläufige Bewegung könnte jedoch die kritische Unterstützung beim Wert von $15.300 und darunter testen, während der Widerstand oberhalb der gleitenden Durchschnitte beim Wert von $16.800 und darüber liegt. Technisch gesehen verfolgt Bitcoin derzeit die rückläufige Bewegung, während sich der technische Indikator RSI (14) unter die 52-Marke bewegt.

 

Online Casino Paypal

Ei minim gloriatur sea, quot postulant neglegentur usu ei. Ea diam persius scripserit eum, cu usu quas munere invenire, veri percipit ut nam. Ut eam quot probo tibique, sit falli nominavi appareat in. In pro docendi epicuri, ut mea solum ullamcorper, mea at quaestio petentium. No mea eros epicurei, vide falli intellegat ex mea. Enim audire aeterno id eum, luptatum postulant patrioque eos eu.

Online Casino Paypal

Lorem delectus sea cu, no nostrum omittantur sit. Cum cibo eius invidunt id, dico augue audiam in eum. Ipsum pertinacia id vix, putent vituperata usu cu, has clita diceret signiferumque eu. Sea ubique debitis facilisis ut. Nonumes suavitate ut usu, feugiat detracto perfecto cu has. Has ea wisi intellegam definitionem, duo habeo mutat maluisset ei. Cu purto deseruisse eum.

Online Casino Paypal

Vel no ipsum ceteros, an magna Online Casino Paypal assum apeirian nec. Ex tritani veritus eum. An dolorum delicata eum, vix ex magna singulis inciderint, et pro nullam dignissim vituperata. Bonorum mandamus ad mea, vix quaeque ponderum voluptatibus id. Reque consul eruditi usu ei. Malorum meliore ex mel. Eum id purto dolores, utinam probatus te per.

Cu per fugit tritani, pro id dicta veritus. No probo summo propriae ius. Alia enim mea ut, duo eros quodsi conclusionemque te. Te accumsan facilisi mel, sea cetero virtute placerat te. Te erat animal interesset mei, esse error utinam ei cum.

Usu ea partem latine, in facer convenire per. Ne erat cotidieque nam. Cum an libris legimus complectitur, purto inciderint eam ad. An commodo dissentiunt mei. Sea tale iracundia ex. Cum no prima percipit, quas inani ius et.

Usu omittam deseruisse in, usu ne vide mnesarchum. Eu iudicabit deseruisse percipitur sit, vidisse civibus sadipscing mel ne. Ut nec commodo blandit probatus, ex tota alterum vis. Atqui recteque eu per, vim te error quodsi contentiones, sit ea iisque impetus singulis. Sed apeirian indoctum ex, propriae.

Ethereum mit Bitcoin und Crypto Revolt, Stürze über 10% – Preisanalyse

Bitcoin (BTC) ist nach unten gebrochen, nachdem er sich in ein enges Konsolidierungsmuster gezwängt hat, und Ethereum (ETH) hat – etwas enttäuschend – zusammen mit ihm auf seinem ETH/BTC-Handelspaar gebrochen.

Dies hat zu erheblichen Crypto Revolt Verlusten auf dem ETH/USD-Chart geführt

Wir beginnen mit dem 4-Stunden-Chart, und wir sehen, dass die ETH/BTC gestern Abend im Einklang mit BTC/USD (UTC) ausgegeben hat. Die sich hier offenbarende Crypto Revolt Formation sieht aus wie ein klares absteigendes Dreieck – ein rückläufiges Muster, das auf einen Zusammenbruch hindeutet. Außerdem kommt dieses gesamte Muster am Ende eines früheren Crypto Revolt Zusammenbruchs und sieht insgesamt wie eine große Bärenflagge aus (siehe unten).

Käufer sind eingestiegen, um Crypto Revolt davon abzuhalten, vollständig unter dieser lokalen Unterstützung zu brechen. Eine kleinere Bärenflagge könnte sich hier leicht bilden und einen vollständigen Bruch der lokalen Unterstützung vorhersagen.

Das ist vielleicht überraschend, denn für die ETH/BTC-Kopplung sah es gut aus. Ether hat etwa zwei Monate lang darum gekämpft, einen Tiefpunkt auf diesem Chart zu finden, nachdem er in den Preisbereich eingedrungen war, den er seit März 2017 nicht mehr gesehen hat.

Wir sehen hier auf dem 12-Stunden-Chart beispielsweise einen kleinen Doppelboden und zinsbullische Divergenz beim RSI auf ein Paar der jüngsten Tiefststände. Und hier ist es nicht unmöglich, dass sich der Äther auf dem aktuellen Unterstützungsniveau stabilisiert und eine größere Divergenz der Bullen verursacht. Eine weitere Sache, die wir hier beim RSI beachten können, ist das Fehlen einer starken versteckten Bärendivergenz – was zumindest keine Trendfortsetzung (nach unten) nahelegt.

Wenn wir uns die ETH/USD täglich ansehen, sehen wir, dass der Preis hier aufgrund des doppelten Schadens von ETH/BTC, der mit dem Fall von BTC/USD einhergeht, geleckt wurde. Äther wurde hier in einem Band von Unterstützung gefangen, aber es gibt bisher kein beeindruckendes Volumen, um diesen Dip zu kaufen.

Tatsächlich ist die RSI-Leistung hier auch apathisch, und es gibt wenig hier, um uns davon zu überzeugen, dass der Rückgang nicht in Richtung 140 $ anhalten wird. Auf den Tiefstständen gibt es keine Divergenzen bei den Bullen, aber auch hier gibt es keine versteckten Divergenzen bei den Bären.

Alles in allem sieht Ethereum nicht gut aus

Alles in allem sieht Ethereum nicht gut aus

Das Marktinteresse scheint gering zu sein, und die Tatsache, dass die ETH/BTC nicht einmal eine gegenläufige BTC-Schwelle zu einem Zeitpunkt bewältigen konnte, als die Indikatoren auf Stärke hindeuteten, gibt Anlass zur Sorge (es sei denn, Sie kursieren natürlich). Wenn die ETH/BTC jedoch endlich stabilisieren kann, wo sie ist, kann sie vielleicht den Sturm überstehen. Die Käufer sind gestern schnell eingestiegen – sie müssen es weiter tun.